Datenschutzerklärung 

TaxWork, d.h. die TaxWork GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Oppenheimer Landstraße 17, 60594 Frankfurt/M. (im Folgenden "TaxWork"), sowie die mit ihr verbundenen Unternehmen TaxWork Frank Baust GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Realschulstraße 12, 68526 Ladenburg (im Folgenden „TaxWork Frank Baust“) und die TaxWork Services GmbH, Königswinterstraße 19, 10318 Berlin (im Folgenden "TaxWork Services"), sind sich des hohen Stellenwerts bewusst, den personenbezogene Daten genießen. TaxWork, TaxWork Frank Baust und TaxWork Services (im Folgenden auch "wir" oder "uns") setzen die Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und sonstige rechtliche Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten um. Insbesondere sind technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, die den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen. Im Folgenden finden Sie Informationen über die Betroffenenrechte sowie darüber, wie wir im Rahmen unserer Website, unserer Geschäftstätigkeit und zum Zwecke der Leistungserbringung im Mandatsverhältnis Ihre Daten erheben und verarbeiten. 

Um Vertragsverhältnisse korrekt, schnell und wirtschaftlich abwickeln zu können, nutzen Dienstleistungsunternehmen wie TaxWork die elektronische Datenverarbeitung (EDV). Als Vorteil gegenüber manuellen Verfahren bietet die EDV einen besseren Schutz der Kunden vor missbräuchlichen Handlungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns hierbei ein zentrales Anliegen.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang, Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der unter http://www.taxwork.de abrufbaren Webseiten von TaxWork („Webseiten“) informieren.

1.   Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist TaxWork, i n f o @ t a x w o r k . d e (bitte Leerzeichen entfernen).

2.   Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand sind personenbezogene Daten. Unter dem Begriff „personenbezogene Daten“ sind Daten im Sinne der Definition des Artikel 4 Nr. 1 DSGVO zu verstehen. Darunter fallen etwa alle Angaben, die die Identifikation einer natürlichen Person (zumindest mittelbar) zulassen, deren Name oder Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer, Post- und E-Mail-Adresse). Auch die IP-Adresse stellt personenbezogene Daten in diesem Sinne dar.

3.   Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Als Steuerberatungsgesellschaft verarbeiten wir personenbezogene Daten im Rahmen unserer allgemeinen Geschäftstätigkeit und zum Zwecke der Leistungserbringung für unsere Mandanten im Bereich Steuerberatung aufgrund einer der nachfolgend aufgeführten Rechtsgrundlagen

3.1 Erfüllung vertraglicher Pflichten (Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO): Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung eines Vertrages bzw. bereits bei Anbahnung eines Vertragsverhältnisses mit einer natürlichen Person. Umfang und Einzelheiten der Datenverarbeitung ergeben sich aus dem jeweiligen Vertrag und gegebenenfalls den dazugehörigen Auftragsbedingungen.

3.2 Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c DSGVO): Als Steuerberatungsgesellschaft unterliegt TaxWork gesetzlichen Vorgaben, aus denen sich eine Verpflichtung zur Verarbeitung personenbezogener Daten ergeben kann (z.B. Steuerberatungsgesetz, Geldwäschegesetz). TaxWork ist auf Basis dieser Vorgaben insbesondere zur ordnungsgemäßen Aufbewahrung und Dokumentation aller Leistungen verpflichtet und archiviert Unterlagen und Arbeitsergebnisse in entsprechenden IT-Systemen und auch in Papierform. Um unsere berufsrechtlich gebotene Unabhängigkeit zu gewährleisten, führen wir bei der Auftragsannahme Konfliktprüfungen durch, bei denen ebenfalls personenbezogene Kontaktdaten verarbeitet werden.

3.3 Wahrung berechtigter Interessen (Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO): TaxWork verarbeitet im Rahmen des allgemeinen Geschäftsbetriebs und zum Zwecke der Leistungserbringung für unsere Mandanten personenbezogene Daten auf Basis einer Interessensabwägung, sofern die schutzwürdigen Interessen der betroffenen Personen nicht überwiegen. Ein konkretes Interesse von uns liegt hier maßgeblich in der Erbringung der vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Mandanten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die von Mandanten zur Verfügung gestellt werden, daher grundsätzlich nur insoweit, wie dies für die Leistungserbringung auch tatsächlich erforderlich ist.

Zur Wahrung der schutzwürdigen Interessen der von der Datenverarbeitung durch TaxWork betroffenen Personen trägt maßgeblich bei, dass TaxWork als Steuerberatungsgesellschaft und Berufsgeheimnisträger zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Berufsrechts sowie einer Berufsaufsicht unterliegt und gehalten ist, alle Leistungen, einschließlich der damit zusammenhängenden Verarbeitung personenbezogener Daten, unabhängig, gewissenhaft und verschwiegen zu erbringen. Alle TaxWork-Mitarbeiter und -Kooperationspartner wurden auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben und zur gebotenen Vertraulichkeit verpflichtet.

3.4 Einwilligung des Betroffenen (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a), Art. 7 EU DSGVO): Sofern keine der o.g. Rechtsgrundlagen nach 3.1 bis 3.3 vorliegt, stützt TaxWork die Verarbeitung personenbezogener Daten auf eine Einwilligung des Betroffenen. Dies machen wir bspw dann, wenn für die Datenverarbeitung ein IT-Tool eingesetzt wird, welches durch den Betroffenen direkt benutzt wird (z.B. DATEV, IDEA).

4.   Automatische Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten während Ihres Besuchs unserer Webseite

Wir sind stets bestrebt, unsere Website zu verbessern, um Ihnen größtmöglichen Komfort bei deren Besuch zu bieten. Daher erheben wir gewisse Informationen von den Besuchern unserer Website. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, ist es zwar grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie aktiv Angaben zu Ihrer Person machen. Dennoch erfassen wir zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens bestimmte Daten anonymisiert oder unter Verwendung von Pseudonymen.

4.1 Cookies

Dazu kommen auf unseren Webseiten u.a. sog. Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Datenpakete, die von unserem Web-Server erzeugt und bei der Kommunikation Ihres Computers mit dem Web-Server auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und bestimmte Informationen Ihres Computers erfassen. Um Ihnen den Zugriff auf unsere Website zu erleichtern und um Auswertungen der Besuche unserer Website zu ermöglichen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Über unsere Cookies erfassen wir die IP-Adresse Ihres Rechners und Ihre Aufrufe unserer Website. Wir verwenden diese Informationen jedoch ausschließlich zu anonymisierten Auswertungszwecken. Sie können jederzeit von Ihrem Recht Gebrauch machen, Cookies abzulehnen. Sie haben hierzu die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass dieser entweder die Speicherung unserer Cookies nicht zulässt, oder dass Ihnen der Empfang unserer Cookies gemeldet wird. Diese Einstellung können Sie bei gängigen Browsern in der Regel unter "Einstellungen" in den Ordnern "Sicherheit" oder "Datenschutz" wählen. So können Sie entscheiden, ob Sie unsere Cookies akzeptieren oder ablehnen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht die vollständige Bandbreite der Webseiten-Funktionen nutzen, etwa bei Nutzung der Suchfunktionen oder Anfragen. Nach Beendigung des Besuchs unserer Website können Sie die Cookies jederzeit von Ihrem System löschen. Hierzu können Sie bei gängigen Browsern in der Regel ebenfalls unter „Einstellungen“ in den Ordnern „Sicherheit“ und „Datenschutz“ die Löschfunktion auswählen.

4.2   Arten von Cookies

Folgende Arten von Cookies kommen auf unseren Webseiten zum Einsatz:

"Session“ Cookies verbleiben in Ihrem Browser, solange Sie sich auf einer Webseite befinden, und werden beim Verlassen wieder gelöscht.

"Persistent“ Cookies verbleiben in Ihrem Browser auch nach dem Besuch, außer Sie löschen diese selbst.

"Performance“ Cookies speichern Informationen über Ihr Nutzerverhalten. Dazu gehört, welche Unterseiten Sie besuchen und ob Fehler aufgetreten sind. Dabei werden keine Daten gespeichert bzw. erzeugt, welche Sie als einzelne Person identifizierbar machen, sondern nur aggregierte Daten. Daher bleiben Sie anonym. Performance Cookies dienen der Verbesserung der Funktionalität der Webseite.

"Functionality“ Cookies speichern Entscheidungen, welche Sie auf der Webseite vorgenommen haben. Hierunter kann z. B. die Einstellung der Schriftgröße oder der bevorzugten Sprache fallen. Diese Daten dienen der Verbesserung der Funktionalität der Webseite.

"Google Analytics" Cookies: Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über diese Websiteaktivitäten für uns als Websitebetreiber bzw. den von uns beauftragten Betreibern der Website zu erstellen und um uns weitere mit der Nutzung von Webseiten verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übermitteln, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Analytics Opt-Out Funktion: Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) können Website-Besucher verhindern, dass Google Analytics ihre Daten verwendet. Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, laden Sie das Add-on für Ihren Webbrowser herunter und installieren Sie es. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit Chrome, Internet Explorer 11, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es in Ihrem Browser korrekt geladen und ausgeführt werden. Für Internet Explorer müssen Drittanbieter-Cookies aktiviert werden. Weitere Informationen zur Datenverwendung durch Google entnehmen Sie bitte hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

"Adobe Analytics" Cookies: Wir verwenden Adobe Analytics, einen Webanalysedienst der Adobe Systems Software Ireland Limited („Adobe“). Adobe verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an Server von Adobe übertragen und dort gespeichert. Adobe wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Berichte über diese Websiteaktivitäten für uns als Websitebetreiber bzw. den von uns beauftragten Betreibern der Website zu erstellen und um uns weitere mit der Nutzung von Webseiten verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Adobe wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Adobe in Verbindung bringen. Weitere Informationen zur Datenverwendung durch Adobe entnehmen Sie bitte hier: https://www.adobe.com/at/privacy.html.

"Zoom" Cookies: Zoom Video Communications, Inc. (“Zoom”) und deren Partner verwenden Cookies oder ähnliche Technologien zur Analyse von Trends, zur Verwaltung und Nachverfolgung von Benutzernutzung während Ihres Besuchs auf der Zoom-Webseite oder Nutzung von Zoom-Produkten und zur Sammlung von Informationen über Sie, wo Sie auf der Webseite oder Produkte zugreifen und wie Sie Zoom-Produkte und -Dienste verwenden. Weitere Informationen zur Datenverwendung durch Zoom entnehmen Sie bitte hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

4.3 Inhalte von DATEV eG 
Auf unseren Seiten sind Inhaltselemente von Servern der DATEV eG integriert, z. B. Videos, Banner oder Webformulare. Beim Besuch unserer Seiten und bei der Interaktion mit diesen Elementen werden personenbezogene Daten an die DATEV eG übertragen. Für die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gelten die Online-Datenschutzprinzipien für www.datev-e-content.de.

5.   Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von manuell durch Sie auf der Webseite angegebenen Daten

Sollten Sie über diese Webseiten Informationen anfordern oder sonst Kontakt mit TaxWork aufnehmen wollen, benötigt TaxWork bestimmte Angaben von Ihnen. Diese können Sie manuell auf unserer Webseite jeweils an entsprechender Stelle angeben. Grundsätzlich erheben, verarbeiten und nutzen wir diese Daten nur, soweit dies für den jeweiligen Zweck, wie beispielsweise die Bearbeitung Ihrer Anfrage und/oder der Übersendung der jeweiligen Information, erforderlich ist. Soweit ausnahmsweise eine Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung zu anderen Zwecken erfolgt, findet dies ausschließlich auf Grundlage von zuvor erteilten Einwilligungserklärungen statt.

5.1   Einwilligungsbasierte Übersendung von Informationen

5.1.1   Anzugebende Daten

Sofern Sie Informationen per E-Mail von uns anfordern, ist lediglich die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Bei der Anforderung von Publikationen per Post, sind demgegenüber sowohl Ihr Vor- und Nachname als auch Ihre Adressdaten zwingend anzugeben.

Weitere Daten von Ihnen erheben und verarbeiten wir in beiden Fällen (Post- und E-Mail-Versand) nur, sofern Sie uns diese freiwillig mitteilen. Insgesamt können Sie bei der Anforderung von Publikationen folgende Daten ("Gesamtdaten") angeben:

Anrede, Vorname, Nachname, Firma, Informationen zu Kredit-/Debitkarten, Telefon, Straße, PLZ, Ort, E-Mail-Adresse.

5.1.2   Einwilligungserklärung

Informationen versenden wir nur auf der Grundlage von zuvor erteilten Einwilligungen. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung für die Verwendung Ihrer Daten zum Versand (elektronisch und/oder postalisch) von Publikationen erteilt haben, lautet der Einwilligungstext wie folgt: Hiermit willige ich darin ein, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten für den Versand der von mir ausgewählten Publikationen erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Mein Einverständnis hierzu kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen und damit die jeweilige Publikation wieder abbestellen. Nähere Informationen hierzu finde ich in der Datenschutzerklärung und bei per E-Mail bezogenen Informationen am Ende der jeweiligen Übersendungs-E-Mail.

5.2   TaxWork - Webinare & Seminar / Foto-, Film- und Tonaufnahmen

Sofern Sie sich für ein TaxWork-Webinar oder Seminar anmelden, nutzen wir Ihre Daten nur zur Durchführung der Veranstaltung; hierzu ist die Angabe aller unter Ziff. 5.1.1 genannten Gesamtdaten erforderlich. Wir weisen zudem darauf hin, dass bei Veranstaltungen unter der Beteiligung von TaxWork evtl. Foto-, Film- und Tonaufnahmen zu Zwecken der Veröffentlichung in TaxWork`s firmeneigenen Medien, sowie für den Internetauftritt gemacht werden. Der Teilnehmer von Veranstaltungen erklärt sein Einverständnis mit der unentgeltlichen Verwendung der Aufnahmen seiner Person für die oben beschriebenen Zwecke. Eine Verwendung der Aufnahmen für andere als die beschriebenen Zwecke oder ein Inverkehrbringen durch Überlassung der Aufnahmen an Dritte ist unzulässig. Das Einverständnis erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass TaxWork das Recht auf Löschen nur unter Berücksichtigung der technischen, finanziellen und organisatorischen Möglichkeiten anwenden wird.

5.3   Sonstige Kontaktaufnahme

Sie können uns auch über unser allgemeines Kontaktformular auf diesen Webseiten eine Nachricht zusenden. Hierfür ist die Eingabe Ihres vollständigen Namens sowie entweder Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer Telefonnummer erforderlich, damit wir unsererseits mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Zusätzlich ist die Angabe der unter Ziff. 5.1.1 genannten Gesamtdaten optional möglich.

5.4   Einwilligungsbasierte Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zur Kundenpflege

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben, verwenden wir die zu den unter Ziff. 5.1 bis 5.3 erläuterten Zwecken erhobenen Daten ausnahmsweise auch zur Kundenpflege. Dies bedeutet, dass wir Ihre Daten zu Informationszwecken speichern und bspw. im Falle von wiederholten Kontaktaufnahmen oder einer sich anbahnenden geschäftlichen Beziehung nutzen, um auf Ihre Anliegen bestmöglich reagieren zu können.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung für die Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Kundenpflege erteilt haben, lautet der Einwilligungstext wie folgt: Hiermit willige ich ein, dass die von mir angegebenen Daten von TaxWork oder seinen verbundenen Unternehmen (vgl. nachfolgend Ziff. 6.) auch zur Kundenpflege verarbeitet und genutzt werden dürfen. Meine Einwilligung hierzu kann ich jederzeit, wie in der Datenschutzerklärung erläutert, für die Zukunft widerrufen.

5.5   Widerruf von Einwilligungserklärungen

Die über die Webseite erteilten Einwilligungen können jederzeit für die Zukunft hier oder unter TaxWork GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Oppenheimer Landstraße 17, 60594 Frankfurt/M., i n f o @ t a x w o r k . d e (bitte Leerzeichen entfernen), formfrei widerrufen werden. Durch den Widerruf entstehen Ihnen - mit Ausnahme eventueller Übermittlungs- oder Verbindungsentgelte - keinerlei Kosten.

Ohne Ihre Einwilligung werden wir Ihre Daten grundsätzlich nicht zu den Zwecken nutzen, welche die Einwilligung erforderlich gemacht haben. Dies gilt auch dann, wenn Sie eine zunächst erteilte Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen.

6.   Übermittlung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

Unter Wahrung der gesetzlichen und berufsrechtlichen Verschwiegenheitsverpflichtungen können folgenden Empfängern personenbezogene Daten offengelegt werden, sofern diese für die Zweckerreichung benötigt werden.

6.1 Partnerangebote: Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite zuweilen auch die Möglichkeit, sich für Angebote unserer Koopertionspartner zu registrieren oder diese anzufordern. Sofern Ihre personenbezogenen Daten an unsere Kooperationspartner übermittelt werden müssen, kennzeichen wir dies entsprechend.

6.2 Daten an Dritte: Soweit dies erforderlich ist, geben wir personenbezogene Daten zudem an Unternehmen, die wir im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftrag haben, Behörden, Gerichte oder anderen öffentlichen Stellen im In- und Ausland, unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Anforderungen, weiter. Die Unternehmen - z.B. die Datev eG. - haben sich gegenüber TaxWork in einer Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 EU DSGVO verpflichtet, ihnen überlassene Daten nur im Rahmen der Weisungen des Auftraggebers zu verarbeiten, sie durch angemessene Vorkehrungen vor Verlust, Manipulation und Missbrauch zu schützen und sie nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben. Die Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung konkretisiert hierbei, welche datenschutzrechtlichen Pflichten zu erfüllen sind.

6.3 Einsatz von Subunternehmern: Wenn es sich für die Abwicklung eines Auftrags empfiehlt, ist TaxWork berechtigt, bestimmte Leistungen von Subunternehmern erbringen zu lassen. Der Subunternehmer übernimmt in diesem Fall dieselben Verpflichtungen in Bezug auf Vertraulichkeit, Datenschutz und Informationssicherheit wie TaxWork. Soweit Daten unserer Mandanten oder eines Partners, die der beruflichen Verschwiegenheit unterliegen, von TaxWork an Subunternehmer weitergegeben werden müssen, holen wir im Einklang mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen in jedem Einzelfall das Einverständnis des Mandanten ein. Die Partner selbst wiederum sorgen dafür, dass der betroffene Mandant seine Zustimmung zur Weitergabe der Daten gegeben hat. Nebenleistungen wie die Wartung von Maschinen und Geräten oder Reinigung gelten nicht als Subunternehmertätigkeiten. Ebenso wenig gehört dazu die Einschaltung von Dienstleistern, die dem Post- und/oder Fernmeldegeheimnis unterliegen.

7. Datenverkehr/Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Es ist für uns selbstverständlich, dass jeglicher Datenverkehr innerhalb des TaxWork-Netzwerkes höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Auch verfügen wir über Verschlüsselungsoptionen im externen Datenverkehr. Sie können diesen Service nutzen, sofern Sie als Empfänger unserer Kommunikation über die technischen Voraussetzungen zur Entschlüsselung verfügen. Bitte beachten Sie, dass ohne entsprechende Verschlüsselung die elektronische Kommunikation unter Verwendung handelsüblicher Mailprogramme (etwa MS Exchange) keinen absoluten Schutz vor Drittzugriffen bietet und dass bei dieser Form der Kommunikationsübermittlung auch nicht europäische Server eingeschaltet sein können.

Ebenso selbstverständlich ist es für uns zu gewährleisten, dass das von uns genutzte Datev-Rechenzentrum höchste Sicherheitsstandards erfüllt. Unser Sicherheitsverständnis beziehen wir auch auf die von uns in Anspruch genommenen Auftragsverarbeiter, welche wir zur Einhaltung entsprechender Sicherheitsvorkehrungen verpflichtet haben. Sofern im Rahmen der von uns in Anspruch genommenen Cloud Services Datenspeicherungen auf Servern außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden, stellen wir sicher, dass diese Daten ausschließlich in fragmentierter und verschlüsselter Form, dies unter Verwendung höchster Verschlüsselungstechnologien, gespeichert werden. Sollten Sie Fragen zu unseren Datensicherheitsvorkehrungen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte: i n f o @ t a x w o r k . d e (bitte Leerzeichen entfernen).

8. Inanspruchnahme von Cloud Leistungen

Als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen verwenden wir auch Cloud Lösungen. Die von uns in Anspruch genommenen Cloud Services werden u.a. durch folgende Anbieter vorgenommen:

  • Microsoft Corp
  • Google Inc
  • Zoom Video Communications, Inc.

Wir nutzen die Cloud Services im Rahmen unserer elektronischen Kommunikation, einschließlich Videokonferenzen, für unsere Terminverwaltung und zum shared document use bei unserer internen Zusammenarbeit. Die Speicherung unserer Mandantenakte und Mandantendokumente erfolgt nicht in diesen Cloud Services, sondern im deutschen Datev-Rechenzentrum. 

Die wesentlichen Kundendaten der Microsoft Enterprise Services (Office 365) in den Microsoft Rechenzentren in der Europäischen Union, vor allem in Dublin und Amsterdam, gespeichert. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.microsoft.com/de-de/trustcenter/privacy/where-your-data-is-located.

9. Datenaufbewahrung

Grundsätzlich bewahren wir die Sie betreffenden Informationen nur so lange auf, solange diese für die Durchführung des jeweiligen Leistungsverhältnisses benötigt werden. Darüber hinaus sind wir gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterworfen, gemäß der wir Daten zu Ihrer Person, zu Ihrem Vertragsverhältnis und zu unserer Geschäftsbeziehung auch über deren Beendigung hinaus für die Dauer der gesetzlich festgelegten Aufbewahrungsfrist (z.B. in StBerG, HGB, AO, GwG, KWG, WpHG) aufzubewahren haben. Wir bewahren Ihre Daten unter anderem auch solange auf, wie die Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus unserem Geschäftsverhältnis mit Ihnen möglich ist.

Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sind unterschiedlich lang und betreffen meist einen Zeitraum von 6 bis 10 Jahren; in begründeten Einzelfällen (z.B. Erhaltung von Beweismitteln) kann der Aufbewahrungszeitraum auch länger sein (bspw. bei Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre; wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt). Soweit die betroffenen Daten verschiedenen Aufbewahrungsfristen unterliegen, ist maßgeblich jeweils die längste Aufbewahrungsfrist.

10. Ihre Rechte

Sie können von TaxWork als verantwortliche Stelle jederzeit unentgeltliche Auskunft über die ggf. über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, den Zweck der Speicherung, deren Herkunft und den Empfänger verlangen. Darüber hinaus bestehen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen folgende Rechte:

  • Zugriff: Sie können mehr Informationen über die personenbezogenen, von uns über Sie gehaltenen Daten anfordern. Sie können auch eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern.
  • Berichtigung: Wenn Sie annehmen, dass von uns über Sie gehaltene, personenbezogene Daten falsch oder unvollständig sind, können Sie verlangen, dass wir diese Daten berichtigen oder ergänzen. Sie können auch einige dieser Daten durch Anmeldung auf unserem Servicekonto direkt berichtigen. Wenden Sie sich bitte so bald wie möglich an uns, wenn Sie Ungenauigkeit oder Unvollständigkeit bemerken.
  • Beanstandung: Sie können sich an uns wenden und uns wissen lassen, dass Sie die Sammlung oder Nutzung von Ihren personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke beanstanden.
  • Löschung: Sie können verlangen, dass wir einige oder alle Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen.
  • Einschränkung bei der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.
  • Portabilität: Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie können auch verlangen, dass wir die Daten an eine andere Entität übermitteln, wenn es technisch machbar ist.
  • Widerruf von Einverständnis: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihres Einverständnisses verarbeiten, haben Sie das Recht Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Sie dann, wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen, möglicherweise von Fall zu Fall Ihr ausdrückliches Einverständnis für die Verwendung oder Offenlegung einiger Ihrer personenbezogenen Daten geben müssen, wenn diese Verwendung oder Offenlegung notwendig ist, damit Sie einige oder alle unsere Produkte nutzen können.
  • Recht zum Einreichen einer Beanstandung: Sie haben das Recht, eine Beanstandung über TaxWorkˋs Praktiken hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten bei der Aufsichtsbehörde einzureichen (https://datenschutz.hessen.de/).

Entsprechende Anliegen richten Sie bitte an uns unter i n f o @ t a x w o r k . d e (bitte Leerzeichen entfernen) oder unseren externen Datenschutzbeauftragten. Diesen erreichen Sie unter Datalus GmbH, Königswinterstraße 19, 10318 Berlin, E-Mail: s z b @ d a t a l u s . d e (bitte Leerzeichen entfernen).